Warmluftgitter

Warmluftgitter

Warmluftgitter gehören zu den Lüftungsgittern, die Sie für den ordnungsgemäßen Betrieb von Warmluftheizungen aller Art einschließlich Warmluftkaminen und Kachelöfen benötigen. Während die eine Variante der Lüftungsgitter für den Einlass der zu erwärmenden Luft in das Heizungssystem sorgt, verlässt die erwärmte Luft das System durch ein Warmluftgitter. Die in den Luftkanälen von Heizungsanlagen, Kaminen oder Kachelöfen eingebauten Warmluftgitter tragen ebenfalls dazu bei, die Zirkulation der im Heizungssystem erwärmten Luft sowie der Konvektion der Luft im Raum zu optimieren.

Nachdem der Kamin, Kachelofen oder eine andere Warmluftheizung die Luft erwärmt hat, wird diese je nach Heizungstyp und zu beheizenden Räumen durch Luftkanäle unterschiedlicher Art und Größe verteilt. Dazu sind die Öffnungen, durch welche die erwärmte Luft aus einem Luftkanal in den jeweiligen Raum ausströmt, mit einem Warmluftgitter ausgestattet. Um die Menge und die Richtung der ausströmenden Warmluft regulieren zu können, sind einige Warmluftgitter mit einer mechanischen Einstellvorrichtung ausgestattet. Dabei wird die durch das Warmluftgitter durchführte Luftmenge je nach Einstellung vergrößert oder verringert. Falls vorhanden, sorgen schwenkbare Lamellen zusätzlich dafür, dass die Luft in die gewünschte Richtung gelenkt wird.

Warmluftgitter werden in vielen Materialien und Designs angeboten und stehen deshalb passend für stilvolle Kamine und Kachelöfen sowie für unterschiedlichste andere Anwendungen zur Auswahl. Die meisten Warmluftgitter bestehen wegen der besseren Beständigkeit gegen Wärme aus Metall oder wärmebeständigem Kunststoff. Je nach Auslegung der Heizung, der Lüftungskanäle, der räumlichen Gegebenheiten etc. werden die Warmluftgitter in verschiedenen Größen und Formaten angeboten. Herausnehmbare Warmluftgitter ermöglichen Ihnen zusätzlich die Nutzung der Auslassöffnung für technische Revisionen im Inneren eines Luftkanals. Ein auch als Revisionsöffnung zu nutzendes Warmluftgitter besteht in der Regel aus zwei Teilen: Einem fest in den Luftkanal einzubauenden Rahmen und dem herausnehmbaren eigentlichen Gitter.

Damit erfüllen Warmluftgitter andere Funktionen als Kamingitter bzw. Kaminschutzgitter. Kamingitter stellen Sie vor eine offene Feuerstelle und verhindern so die Verbreitung von eventuell aus der Feuerstelle austretenden Funken in den Raum.