ZLT Lüftungs- und Brandschutztechnik

 Qualitativ hochwertige Produkte aus...

Qualitativ hochwertige Produkte aus deutscher Produktion

Das Unternehmen hat seinen Stammsitz in Oelsnitz im Erzgebirge (Sachsen) und besteht seit 1996. Vom Gründer Dirk Neubert ständig vergrößert und erweitert fand das ursprüngliche Unternehmen 2012 seinen Weg in die Aereco Gruppe, eines großen französischen Konzerns im Bereich der Lüftungstechnik.

Die ZLTLüftungs- und Brandschutztechnik ist seitdem eine Tochterfirma des Aereco Gruppe. Viele der Produkte der ZLT Lüftungs- und Brandschutztechnik werden dabei seitdem unter dem Namen der Aereco vertrieben. Der Firmenstandort hat sich vcor einigen Jahren von Oelsnitz nach Jahnsdorf/Erzgebirge verändert.

Produkte im Bereich der Lüftungstechnik

Für die Lüftungstechnik produziert ZLT eine ganze Reihe von verschiedenen Produkten. Neben Axialventilatoren und Brandschutzkanalsystemen für Lüftungsanlagen wird auch die dazu passende Ventil- und Regelungstechnik für Wohnungslüftungsanlagen sowie Wärmerückgewinnungsmodule hergestellt und vertrieben.

Daneben gehören Entrauchungsanlagen und Rauchschutzdruckanlagen ebenso zur Palette der technischen Lösungen. Solche Anlagen verhindern, dass sich im Brandfall Rauch in Räumen oder Fluren ausbreiten kann und Menschen durch Rauchgase gefährdet werden. Sie werden immer in Verbindung mit Lüftungssystemen eingesetzt, die durch das gesamte Gebäude führen und Abluft sicher von jedem Punkt aus nach außen leiten.

Selbständige Lüftungskanäle in verschiedenen Brandschutzklassen runden das Angebot dann ab, sämtliches notwendige Zubehör für die Montagen wird ebenfalls selbst gefertigt, so dass die ZLT Lüftungs- und Brandschutztechnik auch komplette Lösungen aus eigener Hand planen, vorfertigen und einbauen kann.

Produkte im Bereich der Abgastechnik

Im Bereich der Abgastechnik ist ZLT mit einer ebenso wichtigen Produktreihe vertreten:
  • mit Schächten für Abgasanlagen (Ventipipe 30 und 90)
  • mit Wandfuttern (Ventipipe WAF)

Bei den Schachtsystemen handelt es sich um Leichtbau-Schachtsysteme, die unabhängig vom Hersteller des Innenrohrs zur Anwendung kommen können (Universal-System). Auch das Material des Innenrohrs ist für die Anwendung der Verkleidung unerheblich. Die Elemente zeichnen sich vor allem durch geringes Gewicht aus, die einzelnen Bauteile sind montagefreundlich und in gut angelegten Abstufungen erhältlich.

Bei den Wandfuttern gibt es ebenfalls unterschiedliche Längenabstufungen für verschiedene Wandstärken, einige Wanddurchführungen lassen sich sogar flexibel anpassen. Die Wandfutter erlauben, Rauchrohre durch bernnbare Wände hindurchzuführen (etwa bei einem Außenschornstein).

Mit beiden Produkten bietet die ZLT Lüftungs- und Brandschutztechnik wichtige Baumaterialien für den Schornsteinbau an, bei denen man sich auf Qualität, Langlebigkeit und Sicherheit verlassen kann.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 12 von 12


Hiervon häufig gesucht