Kratki

 Kamin-High-Tech aus Polen 
 Wohl...

Kamin-High-Tech aus Polen

Wohl kaum jemand würde auf zunächst auf den Gedanken kommen, dass einer der bedeutendsten und am meisten ausgezeichneten europäischen Hersteller für Kamine, Öfen und Kaminzubehör ausgerechnet in Polen seinen Sitz hat. Tatsächlich ist dem aber so. Kratki ist einer der Branchenführer wenn es um Kamine und Zubehör geht, und vertreibt seine Produkte in mehr als 56 Länder. Und Produkte von Kratki geniessen in der gesamten Branche einen hervorragenden Ruf, wenn es um Design, Innovation und Haltbarkeit geht.

Das Unternehmen

Gegründet wurde das Unternehmen 1998 in Polen von Marek Bal im polnischen Jedlinsk. Zu Anfang spezialisierte man sich in dem damals noch sehr kleinen Unternehmen auf die Produktion von Kamingittern in hoher Qualität. Die Zeichen der Zeit und die Wünsche der Kunden richtig erkennend, erweiterte der Firmenchef die Produktpalette nach und nach - es kamen Kamine, Biokamine, freistehende Öfen und das gesamte nötige Kaminzubehör dazu. Das Sortiment des Unternehmens ist heute so umfangreich wie bei kaum einem anderen Hersteller in Europa. Alleine bei den Biokaminen bringt es der Hersteller auf die unglaubliche Zahl von 355 verschiedenen Modellen, bei den Kaminen insgesamt stehen mehr als 1.700 Modelle zur Auswahl. Das kleine Unternehmen von damals ist heute ein Hersteller mit einer der größten Produkpaletten in Europa.

Unternehmensphilosophie und Qualität

Dem von Anfang an geltenden Motto "Gut, weil in Polen produziert" ist der Hersteller bis heute voller Stolz treu geblieben. Hinter der Arbeit des Unternehmens steht aber auch der Wunsch nach Innovation, nach hoher Kundenzufriedenheit und vor allem Langlebigkeit der Produkte. Dabei möchte man die Preise auf einem möglichst realistischen Niveau halten, so dass hochwertige Kamine und Öfen in zeitgemäßer Bauweise wirklich für jeden erschwinglich bleiben. Sieht man sich den Ruf innerhalb der Branche an, den Kratki genießt, scheint das Erreichen der gesteckten Ziele eindeutig gelungen zu sein. Daneben ist es ein weiteres Ziel des Unternehmens, die Verbreitung von Kaminen als wirtschaftliche und ökologische Heizanlagen mit hohem Wirkungsgrad in den Haushalten noch mehr zu fördern. Seit 2015 gibt es auch Wettbewerbe für Architekten und Förderpreise.

Auszeichnungen

Nur wenige andere Hersteller werden Jahr für Jahr mit Preisen derart überhäuft wie Kratki. Seit 2007 schafft der Hersteller es nahezu jedes Jahr, in der Kategorie "Kaminöfen und Kamineinsätze" den Hauptpreis abzuräumen. Dazu kommen die zahlreichen Auszeichnungen als Unternehmen selbst, als herausragender Exporteur oder als regionaler "Leader von Innovation und Entwiicklung" in Polen. Auch eine Goldmedaille von der Internationalen Kaminmesse ist unter den zahlreichen Auszeichnungen.

Produkte von Kratki

Kamingitter gibt es bei Kratki noch immer. Die Ausführungen sind aber wesentlich zahlreicher geworden, und es sind neue Produkte - wie die Reihe Tunnnel und Luft - dazugekommen, die besonders innovativ sind. Dazu haben sich die Designs stark weiterentwickelt und viele Gitter sind heute beeindruckende Designstücke.

Eine weitere große Produktgruppe stellen Kamineinsätze dar. Es gibt sie bei Kratki traditionell, aus Stahl und Gußeisen, und in verschiedenen Leistungsstufen zwischen 8 und 24 kW. Gefertigt werden Sie nach höchsten Standards, und auch die Qualität ist bereits jetzt an die sehr strengen Auflagen des 2. BImSchVin Deutschland angepasst. Eine breite Palette an wasserführenden Einsätzen und Gaskamineinsätzen runden das Angebot ab.

Bei den freistehenden Öfen kommen ebenfalls Stahl und Gußeisen als Werkstoffe zum Einsatz. Neben ausgewogenen, schlichten Designs sind es auch das geringe Gewicht und die hohe Bandbreite an unterschiedlichen Leistungsfähigkeiten und die vergleichsweise einfache Montage, die die Öfen von Kratki zu etwas Besonderem machen.

Kaminverkleidungen gibt es aus Stein, Stahl und Furnier bei Kratki. Neben rustikalen Umbauten für den Kamin gehören auch die Portalrahmen zu sehr bekannten und beliebten Stücken des Herstellers.

Mit den Biokaminen - als Hängekamine für die Wand, als Umbaukamin oder auch freistehend - bedient Kratki noch einen weiteren Trend. Insgesamt 355 Modelle stehen zur Auswahl, darunter Besonderheiten wie ein mit Swarovski-Steinen verzierter Biokamin. In Sachen Technik und Sicherheit ist Kratki hier dazu einer der führenden Hersteller in Europa.

Kamingläser und sämtliches Zubehör für freistehende Kamine und Öfen - wie Steuerelemente, Rauchabzugselemente oder hydraulische Elemente für die wasserführenden Modelle stellt Kratki selbst nach den bewährten Qualitätskriterien her.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 30 von 48