Schornstein-Lexikon

S

Schamotte

Als Verkleidung für den Feuerraum von Feststoff-Abbrandöfen wie Kachelofen, Kaminofen oder Pelletofen wird entweder Vermiculite oder Schamotte verwendet. Das klassische Material zum Auskleiden eines Brennraums ist Schamott. Die Aufgaben von Schamott bei Feststoff-Abbrandöfen Vor allem bei Kohle- und Holzöfen findet sich als Auskleidung des Feuerraums häufig Schamott. Die eigentlich korrekte Bezeichnung ist "Schamotte", von Süddeutschland und Österreich hat sich jedoch auch "Schamott"...

Scheibenspülung

Moderne Kaminöfen sind mit einer Scheibenspülung versehen. Diese hält die Sichtscheibe des Ofens weitgehend frei von Ruß. Als Scheibenspülung dient dabei Luft. Diese zugeführte Luft hat aber eine weitere Aufgabe. Die Sichtscheibe des Kaminofens als zentrale Ofenkomponente Der Kaminofen hat sich wohl deshalb als einer der beliebtesten Einzelraum-Öfen erfolgreich etabliert, weil er den Blick uneingeschränkt auf das tänzelnde Feuer ermöglicht. Das schafft eine einzigartige Atmosphäre....

Scheitholz

Scheitholz ist der wohl am meisten verwendete Festbrennstoff für Abbrandöfen. Doch Scheitholz ist nicht gleich Scheitholz. Es gibt große Unterschiede. Grundsätzliches zu Scheitholz Scheitholz ist die Bezeichnung für den Festbrennstoff. Die einzelnen Holzstücke werden als Holzscheite bezeichnet. Übrigens wird das Wort "Scheit" aus dem Althochdeutschen abgeleitet und bedeutet nichts anderes als "Stück". Sogar in die englische Sprache fand das Holzscheit bzw. Scheitholz Einzug. Die...

Schornsteinfeger

Der Schornsteinfeger oder Kaminkehrer ist in Deutschland mehr als jemand, der den Schornstein fegt. Der Schornsteinfeger übernimmt zahlreiche wichtige Aufgaben für Hausbesitzer. Wichtig zu erwähnen ist auch die teilweise Lockerung des bisherigen Staatsmonopols, nach dem lediglich Bezirkskaminkehrer beauftragt werden können. Warum überhaupt ein Schornsteinfeger? Entstanden ist der Beruf des Schornsteinfegers einhergehend mit der Entwicklung über die offene Feuerstätte in einem Raum weiter...

Schornsteinkopf

Der Schornsteinkopf ist der sichtbare Teil des Kaminzugs auf dem Dach von Gebäuden. Wenngleich dieser Essenkopf sehr einfach gehalten aussieht, besteht er doch aus mehreren Bauteilen, die zum Teil auch eine wichtige technische Funktion besitzen. Grundsätzliche Anforderungen an Schornsteinköpfe Damit ein einwandfreier Rauchgasabzug gewährleistet wird, sollte der Schornsteinkopf deutlich über das Dach hinausreichen, damit Wind hier keine Sogwirkung entfalten kann. Auch dürfen Bewohner...

Schornsteinrohr

Schornsteinrohre kommen in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz. Schornsteinsanierung Bei der Sanierung von alten, gemauerten Schornsteinen kommen in der Regel einwandige Schornsteinrohre zum Einsatz. Sie können aus unterschiedlichen Materialien bestehen: aus speziellen Kunststoffen, aus Keramik oder aus Edelstahl, wobei Edelstahl mit Abstand die am häufigsten anzutreffende Variante ist. Solche Rohre kommen auch immer dann zum Einsatz, wenn es lediglich um eine Verlängerung des...

Schornsteinsohle

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie ein Schornstein im oder am Gebäude geführt wird. Ein besonders wichtiger Bereich ist die Schornsteinsohle. Hier müssen je nach verwendeten Heizgeräten wie zum Beispiel einem Einzelabbrandofen bestimmte Anforderungen erfüllt werden. Schornstein gründet auf Bodenplatte des Hauses oder einer Etagenebene Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, einen Schornstein zuführen. Üblich ist es, dass der Schornstein auf der Bodenplatte des Gebäudes mündet....

Schornsteinverlängerung

Der Einsatzzweck einer Schornsteinverlängerung aus Edelstahl ist vielfältig. Der häufigste Grund einer Schornsteinverlängerung sind Zugprobleme beim vorhandene gemauerten Schornstein. Durch verschiedene bauliche Gegebenheiten kann es vorkommen das der Schornstein zuwenig Zug erreicht. Dieses Element kann auch verwendet werden, um das Überströmen von Rauchgasen zu verhindern, wenn benachbarte Schornsteine für das Ansaugen von Verbrennungsluft genutzt werden.  Üblicherweise ist eine...

Schornsteinversottung

Versottung ist ein Problem, das grundsätzlich bei jedem Schornstein auftreten kann. Bei modernen Schornsteinen ist eine Schornsteinversottung aber sehr selten, das Risiko ist durch moderne Schornsteinbautechnik und passende Dimenstionierung deutlich geringer. Ursachen für Schornsteinversottung Dass ein Schornstein versottet, kann mehrere Gründe haben. In der Hauptsache geht es aber um den Kondensatanfall. Jeder Brennstoff, der verheizt wird, enthält in geringen Mengen auch Wasser. Dieses...

Schornsteinwange

Als Schornsteinwangen werden die Außenwände oder Außenmauern eines Schornsteins bezeichnet. Diese gibt es heute in zahlreichen Materialausführungen. Formteile lösen die gemauerten Schornsteinwangen immer häufiger ab, was aber auch Nachteile mit sich bringen kann. Grundsätzliches zur Schornsteinwange Der Schornstein ist einschalig oder mehrschalig ausgeführt (in der Regel einschalig, zweischalig und dreischalig). Die äußere Umwandung wird als Schornsteinwange bezeichnet. Bei einem...