Schornstein-Lexikon

G

Gasdichtheitsklasse (Druckklasse)

Ein Schornstein muss natürlich eine gewisse Dichtigkeit aufweisen. Dazu dürfen Abgase weder in bedrohlichem noch gefährlichen Maße austreten. Um das sicherzustellen, muss eine Dichtheitsprüfung durchgeführt werden. Diese hängt jedoch ab von der Betriebsart der angeschlossenen Feuerstätte. Gasdichtheitsklassen und Druckklassen für Schornsteine und Abgasanlagen Daher wird jeder Schornstein je nach erforderlicher Gasdichtheit einer bestimmten Druckklasse zugeschrieben. Diese...

Gelkamin

Wie der Bio-Ethanolkamin ist auch der Gelkamin ein reiner Deko-Kamin. Auch er benötigt keinen Schornstein und auch hier gibt es keine oder eine nur sehr geringe Heizleistung. Der Gelkamin ist ein reines Dekorationobjekt. Der Aufbau eines Gelkamins ist einfacher als der eines Bio-Ethanolkamins - dementsprechend ist auch das Flammenbild des Gel-Kamins meist weniger eindrucksvoll. Dafür ist er in der Anschaffung oft günstiger als Bio-Ethanolkamine. Brennstoff Gelkamine verwenden ebenfalls...

gestreckte Länge

Die gestreckte Länge bezeichnet die Addition der Längenangaben der einzelnen Elemente des Schornstein-Systems.

Glanzruß

Ruß entsteht bei der Verbrennung kohlenstoffhaltiger Brennstoffe. Grundsätzlich sagen der Anteil und die Beschaffenheit von Ruß viel über die Verbrennung aus. Dabei birgt Ruß auch Gefahren, da er sich im Schlot ablagert. Insbesondere Hartruß oder Glanzruß sollte als wichtiges Signal für eine falsche Verbrennung und ein echtes Risiko betrachtet werden. Zusammensetzung von Ruß und Glanzruß (auch Hartruß) Ruß ist ein kohlenstoffhaltiger Verbrennungsrückstand in Form von Graphit. Ruß ist...